Jungschütze Niklas und Max Rauchheld regieren in Bilstein


Author: cheffe posted in Bilstein Aktuelles on 2017-07-02 13:19:03

Tags: Untagged 

Von Nils Dinkel

Redaktion Lokal Plus


Bilstein. 
Erstmals in der über 100-jährigen Geschichte des Schützenvereins Bilstein regieren zwei Brüder in der kommenden Amtszeit. Zuerst holte am Samstagnachmittag, 1. Juli, Jungschütze Niklas Rauchheld und anschließend Max Rauchheld den Vogel von der Stange. Das Problem der Mitbewerber am Kugelfang ist auch in Bilstein zu einem Problem geworden. Nach einem Krisenstab fanden sich mit Max Rauchheld und Chris Bäcker dann doch schließlich zwei Anwärter im Kampf um die Königskette. Mit dem 79. Schuss machte Rauchheld dem Bangen ein Ende und stach dabei den ehemaligen Jungschützenkönig aus. Er regiert gemeinsam mit seiner Partnerin Oktavia Naumowicz (Rezeptionistin). Die beiden haben mit Milan einen neun Monate alten Sohn.

Geplant war Rauchhelds Erfolg „absolut nicht“. Der 22-Jährige arbeitet im Qualitätsmanagement bei der Firma Heru. Rauchheld ist Offizier im Schützenverein. Außerdem ist er Mitglied im Schießclub Bilstein. Rauchheld kickt als Stürmer bei der SG Kirchveischede/Bonzel. Timo Hanses schoss den Apfel, der geschiedene König Daniel Kappe die Krone und Chris Bäcker das Zepter.
Dreikampf bei den Jungschützen
Auch die Jungschützen haben am Samstagnachmittag einen Nachfolger für Chris Bäcker gesucht, der mit seinem Ehrenschuss gleich den Apfel schoss. Mit Schuss zwei und drei fielen auch Zepter (Niklas Rauchheld) und Krone (David Eberts). Die Jungschützen zeigten auch im weiteren Verlauf Treffsicherheit. Bis zum Ende hielten neben Niklas Rauchheld auch Luca Allebrodt und Justin Besting auf den hölzernen Aar drauf. Rauchheld, zu dessen Hobbys der Musikverein Bilstein und Fußball spielen zählen, setzte sich schließlich mit dem 54. Schuss durch.
Mit ihm regiert seine Freundin Corinna Hoffstatt (18, angehende Erzieherin). Der 22-Jährige beginnt im Sommer eine Fortbildung zum Mechanikermeister. Er gehört der Corporalschaft Bremketal an. Es war Rauchhelds erster Anlauf. An der Vogelstange sorgte der Musikverein Neuenkleusheim für Unterhaltung.