Im Jahre 2017 soll der Rundweg um den Kahnteich wieder hergestellt und begehbar gemacht werden, das ist die Zusage des Bürgermeisters Stefan Hundt und der Stadt Lennestadt.
Als Vorleistung traten am gestrigen Samstag 10 Bilsteiner Männer an um diverse Bäume zu fällen, die in den Teich abzustürzen drohten bzw. mitten auf dem geplanten Rundweg standen bzw. die späteren Arbeiten behindern würden.
„die Männer mit ihren Lieblingsspielzeugen“, so die 1.Vorsitzende Marese Heermann, die sich sichtlich erfreut zeigte von den Aktivitäten und zusammen mit Brigitte Schulze für die Verpflegung der „Schwerstarbeiter“ sorgte. Männerspielzeuge:, d.h. 3 Trecker, 4 Motorsägen, 2 Spalter und ein Häcksler !
Das Holz wurde gleich gespaltet und abtransportiert und ist zur späteren Beheizung des Pavillons im Brills Garten vorgesehen.

Ein toller Einsatz der Dorfgemeinschaft !

2016-12-11 11:28:36
Print